Aktuelles

Aktuelles 

 

Automatisierte Externer Defibrillation (AED)

         

 

Presse

Im Rahmen der Ersten Hilfe gibt der Fachausschuss Erste Hilfe der Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung (DGUV) wertvolle Hinweise und Informationen für die betriebliche Praxis rund um das Thema Automatisierter Externer Defibrillator (AED).

  • Mehr Infos: Automatisierte Defibrillation (AED) im Rahmen der betrieblichen Ersten Hilfe (pdf-Datei; 922KB)
  • Mehr Infos: Betriebsanweisung – Automatisierter Externer Defibrillator (AED) (pdf-Datei; 361KB)

Herz-Lungen-Wiederbelegung (HLW)

  • Nach den neuen Richtlinien sollte bei der Herzdruckmassage die Drucktiefe bei 5 – 6 cm (früher 4 – 5 cm) bei der HLW liegen.

116 117– die neue Nummer für den Notdienst ab 16. April 2012

  • Eine neue Notdienst Nummer startet deutschlandweit am 16. April 2012. Patienten, die in der Nacht oder am Wochende in dringenden Fällen einen Arzt verständigen müssen, können die kostenlose Rufnummer ohne Vorwahl-Nummer 116 117 wählen. Damit wird die Notdienst-Nummer für den kassenärztlichen Bereitschaftsdienst bundesweit vereinheitlicht. Der Bereitschaftsdienst ist nicht zu verwechseln mit dem Rettungsdienst, der in lebensbedrohlichen Fällen Hilfe leistet.
  • Bei lebensbedrohlichen Erkrankungen wie einem Angina Pectoris (AP), Herzinfarkt, Schlaganfall und schwere Unfälle, alarmieren Sie den Rettungdienst unter der Notruf-Nummer 112

 

 
  • Schock-Video rüttelt Fahrschüler auf
    Wolfsburger Nachrichten – am 27.03.2012. Die Polizei startet ein Projekt zur Unfallpräventation. Am Dienstag bekamen die ersten Fahrschüler der Fahrschule Holtmann in Wolfsburg – teils drastische Fotos- und Videoaufnahmen zu sehen.